Das Wort zum Freitag – “I, Pastafari”, letzte Klappe

Von |Juni 26th, 2020|Bericht, Internationales|

Über „I, Pastafari“ habe ich schon berichtet. Zuletzt ging es um die Premiere des Films in Deutschland und um den Film selbst. Heute geht es um den Ressigeur Michael Arthur, der gerade dabei ist, die europäischen Geldgeber seiner Crowdfundingcampagne auf Indiegogo  auf das Glatteis zu führen. Dort wurde zugesichert, die bekommen alle einen digitalen

I, PASTAFARI: A FLYING SPAGHETTI MONSTER STORY

Von |Mai 11th, 2020|Bericht, Internationales, Medien|

Bilder vermitteln Botschaften. Wenn mit diesem Bild von mir der Film "I, PASTAFARI: A FLYING SPAGHETTI MONSTER STORY" beworben wird, könnte man vermuten, ich würde den Film bedingungslos empfehlen. Das wäre die falsche Vermutung. Ich bin mir nicht einmal mehr sicher, ob es richtig war, mich an ihm zu beteiligen. Angekündigt hatte Mike Arthur,

Das Wort zum Freitag – Der Pastafarianische Kalender

Von |Februar 14th, 2020|Brauchtum, Feiertage, Internationales|

Das Pastafaritum ist längst zur Weltreligion geworden. Das zeigt nicht nur die große Anzahl von Kirchen in immer mehr Ländern, auch die internationale Zusammenarbeit wird immer stärker. Dabei geht es nicht darum, gemeinsame Regeln zu entwickeln, sondern sich auszutauschen und, im Idealfall, Ideen gemeinsam umzusetzen. Der Pastafarianische Kalender 2020 ist ein schönes Beispiel dafür,

Das Wort zum Freitag – Sprich wie ein Pirat

Von |September 19th, 2019|Feiertage, Internationales|

Wieder einmal ist es so weit.  Wie in jedem Jahr feiern wir heute, am 19. September, einer der großen Feiertage der Pastafari, den Talk Like A Pirate Day. Unser Prophet meint, dieser Tag ist eine prima Gelegenheit für alle Pastafari, ihre Wurzeln zu feiern. Wir sollen uns auf die Suche nach Weibern und Grog

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Sprich wie ein Pirat

Das Wort zum Freitag – Pro Taufe

Von |September 12th, 2019|Bericht, Brauchtum, Internationales|

Vor einiger Zeit hatten die Österreicher angefragt, ob ich nicht einmal einen Gastbeitrag für ihre Seite schreiben könnte. Das hatte ich fast vergessen, als mir dort ein Beitrag zur Taufe unter die Augen kam. Der bot so richtig Stoff zur Erwiderung und meine Antwort kam ganz gut an. Weil wohl die wenigsten von euch

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Pro Taufe

Das Wort zum Freitag – Pastor Farians Pilgerfahrt

Von |August 29th, 2019|Bericht, Internationales|

Er hatte sich angekündigt, Pastor Farian, Oberhaupt der dänischen Kirche. Dann war er da auf seiner Pilgerfahrt. Wir haben uns sofort miteinander wohl gefühlt. Es wurde ein schöner Abend, und gespannt warteten wir am nächsten Morgen, einem Freitag, auf Besucher zur Nudelmesse. Erstmals seit Wochen waren wir allein. Aber schön war´s, und es gab

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Pastor Farians Pilgerfahrt

Das Wort zum Freitag – Hoher Besuch aus Nischni Nowgorod

Von |Februar 21st, 2019|Bericht, Internationales|

Endlich angekommen. Michail und Maxim waren trotz Strapazen gut drauf. Es waren schon Besucher aus vielen Ländern hier, aber immer in Verbindung mit einem Aufenthalt in Deutschland. Anders die beiden Brüder, die waren tatsächlich nur, um nach Templin zu kommen, nach Berlin geflogen. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich sie überredet das zu

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Hoher Besuch aus Nischni Nowgorod

Das Wort zum Freitag – Das Recht auf unversehrte Genitalien

Von |Januar 17th, 2019|Internationales, Religion und Gesellschaft|

Rituelle Beschneidung eines Kindes durch einen muslimischen Arzt in einem deutschen Universitätsklinikum. Es bestand keine Vorhautverengung. Bild: Matthias Schreiber Irakisch-kurdische Regierung will weibliche Genitalverstümmelung vollständig abschaffen, diese gute Nachricht des hpd gab das Thema für das heutige Wort. Ich gebe zu, erst mal war ich überrascht, dass es überhaupt eine irakisch-kurdische Regierung

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Das Recht auf unversehrte Genitalien

Spreepiraten auf Lucia

Von |Dezember 24th, 2018|Bericht, Internationales|

Wie ihr alle wisst, trafen wir uns gestern vor dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei. In alter Tradition verteilten wir unsere Flyer, um die wahre WeinAchtsgeschichte denen, die sie noch nicht kennen, zu bringen. Zuvor trat wieder ein engagierter Herr an uns heran, um sein Hausrecht zu verkünden und vor uns wildem Haufen zu schützen. Müde

Kommentare deaktiviert für Spreepiraten auf Lucia
Nach oben