Das Wort zum Freitag – Spaghettimonster startet neu durch

By |Juni 20th, 2019|Bericht, Religion und Gesellschaft, Verein|

Es ist noch nicht lange her, da hatten wir berichtet, dass wir unsere Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof der Menschenrechte eingereicht haben. Wir waren voller Hoffnung und Zuversicht, obwohl wir wussten, dass dort 95% der Klagen gegen Deutschland ohne Erfolg bleiben. Ein nicht unerheblicher Teil wird wegen formellen Fehlern gar nicht erst angenommen.Das sollte uns nicht

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Spaghettimonster startet neu durch

Das Wort zum Freitag – Monster ante portas

By |April 11th, 2019|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Das Monster steht vor den Toren des Europäischen Gerichtshofes der Menschenrechte in Straßburg, und das gleich drei mal. Zuerst hat die polnische Kirche dort Beschwerde eingereicht, vor drei Wochen dann die Niederländer, jetzt wir.  Die Beschwerde ist eingereicht und wir haben alles hineingelegt. Dabei hatten wir nicht nur Unterstützung von der Giordano Bruno Stiftung

Das Wort zum Freitag – Anwalt dringend gesucht!

By |Dezember 20th, 2018|Religion und Gesellschaft, Verein|

Das ganz große Gefecht steht bevor, wir segeln zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR). Dafür wollen wir aufrüsten. Unser bewährter Anwalt Dr. Rath wird wieder Steuermann auf unserer Fregatte sein. Aber in diesem Battle soll er Unterstützung bekommen. Wir suchen einen Rudergast für ihn. Einen, der die Strecke kennt, weil er sie schon mal gesegelt ist.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Anwalt dringend gesucht!

Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

By |November 1st, 2018|Bericht|

unter Verwendung eines Bildes von Cédric Puisney Es ist mir ein dringendes Bedürfnis, diesem Wort eine Erklärung voran zu stellen: Ich bin kein Verschwörungstheoretiker! Zu dieser Vermutung könnte vielleicht der eine oder andere regelmäßige Leser kommen. Habe ich doch bereits einmal darüber berichtet, wie eine hochgradig abergläubische Person, Schwester einer Bischöfin und damals Kulturministerin von

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

Das Wort zum Freitag – Am Samstag

By |Oktober 13th, 2018|Bericht, Internationales|

Das Wort zum Freitag - Am Samstag Mienke de Wilde, Photograph: Piroschka van de Wouw/EPA Heute mal etwas weiter aus der Reihe und aus dem Märchenbuch des "Jetzt nicht wirklich, oder?!". Doch Blicken wir nun in die Niederlande, seit August habe ich dieses Thema für ein Wort zum Freitag reserviert, aber immer kam etwas

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Am Samstag

Das Wort zum Freitag – Hetze adelt

By |Oktober 5th, 2017|Bericht|

Sturm und Regen draußen, trübe Gedanken drinnen. Sind wir wirklich schon eine vollwertige Weltanschauungsgemeinschaft? Klar, wir haben mit dem Naturalismus zweifellos eine umfassende Erklärung für die Welt, die 8 ALWMs und die 10 Angebote des Evolutionären Humanismus sind die Richtlinien unserer Ethik, wir haben gemeinsame Riten, gemeinsame Feiertage und Feste. Aber reicht das schon?

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Hetze adelt

Verfassungsbeschwerde eingereicht

By |September 4th, 2017|Religion und Gesellschaft, Unkategorisiert, Verein|

Seit wir ab dem Jahr 2014 regelmäßige freitägliche Nudelmessen anbieten, kämpfen wir mit wechselndem Erfolg um das Recht, die als Weltanschauungsgemeinschaft ebenso durch Gottesdiensthinweisschilder ankündigen zu können, wie Religionsgemeinschaften. Im letzten Rechtsstreit hatte das OLG Brandenburg bestätigt, dieses Recht stünde tatsächlich auch Weltanschauungsgemeinschaften zu, es sah im KdFSMD e.V. aber keine. In der Urteilsbegründung

Kommentare deaktiviert für Verfassungsbeschwerde eingereicht

Das Wort zum Freitag –
Evolutionärer Humanismus ist nur Satire

By |August 31st, 2017|Religion und Gesellschaft, Verein|

Das OLG Brandenburg hat uns die Anerkennung als Weltanschauungsgemeinschaft versagt. Ganz wesentlich war dafür ein Teil des §2 unserer Satzung, in dem wir beschreiben, wie wir die Religionssatire des Fliegenden Spaghettimonsters nutzen, um unsere Weltanschauung unter die Leute zu bringen. Warum es den §3, in dem wir ganz klar unsere verbindlichen Werte beschreiben, nicht

Klage abgewiesen – Revision nicht zugelassen….

By |August 2nd, 2017|Bericht, Religion und Gesellschaft|

....das hat das OLG Brandenburg heute verkündet. Von uns war niemand vor Ort, nach Angaben von Journalisten, die bei mir nachgefragt haben, wurde das Urteil aus unserer Satzung begründet. Nach der wäre der "Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V." keine Weltanschauungsgemeinschaft, da wir keine gemeinsame Sicht auf die Welt haben aus der wir Werte

Kommentare deaktiviert für Klage abgewiesen – Revision nicht zugelassen….

Wenn Überschriften lügen – KdFSMD e.V gegen Land Brandenburg

By |Juli 8th, 2017|Bericht, Medien, Religion und Gesellschaft|

Freitags 10:00 Uhr ist Nudelmesse. Das weiß jeder. Am gestrigen Freitag war 10:00 Uhr auch Berufungsverhandlung vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht in Brandenburg an der Havel. Da musste ich natürlich hin. Wie immer, wenn ich nicht selbst kann, hat halt jemand anderes die Messe gehalten. Dieses Mal Elli Spirelli, und das war gut so. Sonst

Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok