Gotteslästerungspragrafen abschaffen – Helft mit!

Von |Februar 19th, 2024|Religion und Gesellschaft|

»Free Charlie!« Kampagne zur Abschaffung des § 166 StGB gestartet: Jetzt Bundestagspetition unterzeichnen! Zum 10. Jahrestag des Anschlags auf »Charlie Hebdo« am 7. Januar 2025 sollte der sogenannte »Gottestästerungsparagraf« 166 StGB Geschichte sein! Dies ist das Ziel einer Bundestagspetition, die ab sofort unterzeichnet werden kann. Tatsächlich hätte die Ampelkoalition die historische Chance, den ursprünglich

Das Wort zum Freitag – Straßburg, die letzte Schlacht?

Von |Oktober 7th, 2022|Bericht, Religion und Gesellschaft, Verein|

Arrrrgh ihr Freibeuterinnen und Piraten, wir haben es wieder getan. Wir sind in den Krieg gezogen. Wieder vor den Europäischen Gerichtshof der Menschenrechte, wieder mit starken Verbündeten , die uns den Kampf nicht nur finanzieren, sondern uns mit ihrem Beirat Dr. Winfried Rath auch einen tollen Waffenmeister gestellt haben. Der hat unsere Fregatte mit 196

Das Wort zum Freitag – Der Weg zum Europäischen Gerichtshof ist frei

Von |Juni 23rd, 2022|Bericht, Verein|

Ihr habt es sicher auch schon mal erlebt, dass jemand über unseren Rechtsstaat meckert. Dem möchte ich hier etwas entgegen setzen. Voller Dankbarkeit und mit einer tiefen Zufriedenheit im Herzen habe ich den Entscheid des Bundesverfassungsgerichts, meine Verfassungsbeschwerde zur Gewährung meiner religiösen Kopfbedeckung auf dem Personalausweis nicht zur Entscheidung anzunehmen, erfahren. Ja, ein bisschen

Das Wort zum Freitag – Pastafarianischer Dualismus

Von |Juni 2nd, 2022|Internationales, Predigt, Verein|

"Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit bewerbe Ich mich als Pastafari Gott bei Ihnen. Da sie aktuell noch keine Stelle haben als Gott, würde Ich diese gerne einnehmen. Mit freundlichen Grüßen, zukünftiger Bruder Ketchup" Solche und ähnliche Mails bekommen wir öfter. Die Mail oben ist natürlich grob fehlerhaft im Inhalt. Allerdings anders, als die

Templin: Nudelmessenhinweisschilder dauerhaft gesichert

Von |Oktober 31st, 2021|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Die Stadtverordnetenversammlung Templins hat mit 10 Ja-Stimmen, 8 Gegenstimmen und 4 Enthaltungen entschieden: „Der Verein „Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e. V.“ erhält dauerhaft die Berechtigung, die Hinweisschilder zur Nudelmesse an den Einfahrten zur Stadt Templin gemäß den Vorgaben der Verwaltung der Stadt Templin anzubringen.“ Angesichts der Tatsache, dass zuvor der Sozialausschuss mit 4/0/2

Das Wort zum Freitag – Weltoffenes Templin

Von |September 23rd, 2021|Bericht, Religion und Gesellschaft, Verein|

Wer das letzte Wort zum Freitag gelesen hat, wird vielleicht schon gespannt auf das Ergebnis der dort angekündigten Abstimmung warten. Die Überschrift lässt es schon erahnen, aber auch die Einzelheiten sind wichtig. Am Dienstag machte ich mich rechtzeitig auf den Weg, um nicht zu spät im Multikulturellen Zentrum anzukommen. Dort fand die Sitzung des

Das Wort zum Freitag – Nudelmessenhinweisschilder in Gefahr

Von |September 17th, 2021|Bericht, Religion und Gesellschaft, Verein|

Es läuft die heiße Phase des Wahlkampfes und man könnte es glatt für ein Wahlkampfthema halten. Das ist es aber nicht. Die Entscheidung im Kampf um die Nudelmessenhinweisschilder wurde durch die in Folge von Corona immer wieder ausfallenden Stadtverordnetenversammlungen verschoben. Nun kommt sie am 21.09.2021 in den Sozialausschuss. Der Tagesordnungspunkt 10 lautet: "Antrag der

Das Wort zum Freitag – Bandana auf dem Personalausweis

Von |September 9th, 2021|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Sensation! Sebastian trägt als Erster in Deutschland, vielleicht sogar weltweit, eine Bandana auf seinem Ausweisbild. Darüber, wie es dazu kam, hier sein Eigenbericht: Im Juli 2021 benötigte ich einen neuen Personalausweis. Das Bandana ist dabei zum festen Bestandteil meines Lebens geworden, sofern es nicht gerade in der Wäsche ist. Daher war es für mich

Das Wort zum Freitag – Das Pastafarinetzwerk

Von |August 13th, 2021|Verein|

Auf unserer Website gibt es gleich zentral den Button "Vernetzt euch". Wer den klickt, kommt auf das Pastafarinetzwerk. Dort kann man sehen, ob es in der Nähe schon Pastafari gibt und über deren Mailadresse Kontakt aufbauen. Das Projekt lief prima an. Zunächst nur für unsere deutsche Kirche gedacht, kann inzwischen auch die österreichische Kirche

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Das Pastafarinetzwerk

Das Wort zum Freitag – Die Kirche des FSM Deutschland: Fazit

Von |Februar 12th, 2021|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Wir haben in lockerer Folge ausgewählte Abschnitte einer an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW von Georg Folcz eingereichten Bachelorarbeit vorgestellt, in der es um unsere Anerkennung als Weltanschauungsgemeinschaft geht. Heute schließen wir mit dem Fazit ab. Der aus Dortmund stammende Autor hat mit 21 Jahren sein duales Studium für die Stadtverwaltung

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Die Kirche des FSM Deutschland: Fazit
Nach oben