Das Wort zum Freitag – Keltische Piraten

Von |Oktober 31st, 2019|Brauchtum, Feiertage|

Geile Sache, heute hatten wir in Brandenburg Feiertag. Keiner musste zur Arbeit, und das nicht nur hier. Andere Bundesländer haben morgen frei. Warum, weiß wohl niemand mehr so genau. Ich jedenfalls nicht. Aber ich habe da so eine Vermutung: Es könnte was mit Helloween zu tun haben! Auch, warum da nicht alle am gleichen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Keltische Piraten

Das Wort zum Freitag – Sprich wie ein Pirat

Von |September 19th, 2019|Feiertage, Internationales|

Wieder einmal ist es so weit.  Wie in jedem Jahr feiern wir heute, am 19. September, einer der großen Feiertage der Pastafari, den Talk Like A Pirate Day. Unser Prophet meint, dieser Tag ist eine prima Gelegenheit für alle Pastafari, ihre Wurzeln zu feiern. Wir sollen uns auf die Suche nach Weibern und Grog

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Sprich wie ein Pirat

Das Wort zum Garfreitag – Piraten entern Berufskolleg

Von |April 18th, 2019|Bericht, Brauchtum|

Am Blaudonnerstag würde natürlich ein Bericht über die Feiertage, speziell das Pastahfest, gut passen. Aber darüber haben wir schon oft genug geschrieben. Margarithos von Bucatini hat auch was zu berichten und das gibts heute als Gastbeitrag. Bericht von einem Unterrichtsbesuch im Fach Religion an einer Berufsschule in Köln. Vor dem Eingang des Berufskollegs wurde

Spreepiraten auf Lucia

Von |Dezember 24th, 2018|Bericht, Internationales|

Wie ihr alle wisst, trafen wir uns gestern vor dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei. In alter Tradition verteilten wir unsere Flyer, um die wahre WeinAchtsgeschichte denen, die sie noch nicht kennen, zu bringen. Zuvor trat wieder ein engagierter Herr an uns heran, um sein Hausrecht zu verkünden und vor uns wildem Haufen zu schützen. Müde

Kommentare deaktiviert für Spreepiraten auf Lucia

Das Wort zum Freitag – Totensonntag

Von |November 22nd, 2018|Feiertage|

Wieder einmal steht ein stiller Feiertag an. Am Sonntag bleibt euch jede Freude verwehrt, bleibt zu Hause, packt vorher Taschentücher ein. Es ist Totensonntag, Traurigkeit ist vorgeschrieben. Quelle, Lizenz In meinem Umfeld wünschen sich viele, dass nach ihrem Ableben für sie ein Fest gefeiert wird, auf ein erfülltes Leben soll freudig zurückgeblickt

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Totensonntag

Garfreitag auf dem Vormarsch

Von |März 29th, 2018|Feiertage|

Pst, ist euch schon aufgefallen, dass immer mehr Christen dem Garfreitag, dem wichtigsten Tag unseres Passtahfestes, huldigen? Sie bevorzugen an unserem Feiertag auffallend viele Pastagerichte, ob mit Tomatensoße oder Käsesoße. Selbst vegane Fleischbällchen sind am Garfreitag sehr beliebt bei den Christen. Ganz besonders hoch im Kurs scheint der Garfreitag im Südosten Deutschlands zu stehen.

Kommentare deaktiviert für Garfreitag auf dem Vormarsch

Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

Von |Januar 11th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Seit unserer Gründung bemühen wir uns, pastafarianische Traditionen zu schaffen. Wir haben Zeremonien für Taufe und Hochzeit und wir haben eine Menge Feiertage. Dabei waren wir nicht zimperlich und haben uns die meist von den Christen gekapert. Da gibts wenigstens kein ethisches Problem, haben die doch seinerzeit genau das Gleiche gemacht und hemmungslos geklaut.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

Das Wort zum Freitag – Luigi, der Lichterpirat

Von |Dezember 14th, 2017|Brauchtum, Feiertage|

Luigi, und mit ihm die ganze Crew des „Roten Korsaren“, hatte Landgang. Sie zogen durch die fremde Stadt und suchten nach kleinen Geschenken für ihre Familien, denn das Nudlige Lichterfest war nicht mehr weit. Piraten und Einkaufen … das passt einfach heute wie damals nicht zusammen und macht deshalb sehr, sehr durstig. Die komplette

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Luigi, der Lichterpirat

Das Wort zum Freitag – Wei(h)nachten, wie es wirklich war

Von |Dezember 7th, 2017|Brauchtum, Feiertage|

Schon lange ist erwiesen, mit dem Christentum hat Weihnachten nichts zu tun. Das hat nur ein altes Fest gekapert und verfälscht. Wie aber war es wirklich? Wie entstand Weihnachten und seine Bräuche? Wir bringen Klarheit und Licht ins Dunkel. Weihnachten ist das Fest alter pastafarianischer Piraten. Die waren nicht, wie Piraten heute, Schurken die

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Wei(h)nachten, wie es wirklich war