Loading...

Internationale und nationale Feiertage der Pastafari

Das Wort zum Freitag – Wilhelmine und der Weihnachtsmann

By |Dezember 7th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Wilhelmine glaubte an den Weihnachtsmann, ganz fest, und sie war schon 8 Jahre alt. Sie wollte einfach nicht wahr haben, dass es ihn nicht geben soll. Immer wieder wurde das Mädchen in ihrer Klasse damit aufgezogen, denn außer ihr glaubte keiner mehr an das Märchen vom Weihnachtsmann. Aber tapfer verteidigte Mine, wie sie von

Das Wort zum Freitag – Totensonntag

By |November 22nd, 2018|Feiertage|

Wieder einmal steht ein stiller Feiertag an. Am Sonntag bleibt euch jede Freude verwehrt, bleibt zu Hause, packt vorher Taschentücher ein. Es ist Totensonntag, Traurigkeit ist vorgeschrieben. Quelle, Lizenz In meinem Umfeld wünschen sich viele, dass nach ihrem Ableben für sie ein Fest gefeiert wird, auf ein erfülltes Leben soll freudig zurückgeblickt

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Totensonntag

Wort zum Freitag – Weltnudeltag

By |Oktober 25th, 2018|Feiertage, Internationales|

Das Wort zum Freitag schließt den Weltnudeltag ab, der am 25.10. gefeiert wird. Damit sind die Nudeln und mit ihnen sicher auch das Monster, das erste Lebensmittel mit weltweitem Feiertag. Passend zur Feier des Tages gibt es auch Neuigkeiten aus der Welt des Rechts. Die Richter des Bundesarbeitsgerichts in Sachen Kirchenarbeitsrecht, haben entschieden, ob

Kommentare deaktiviert für Wort zum Freitag – Weltnudeltag

Garfreitag auf dem Vormarsch

By |März 29th, 2018|Feiertage|

Pst, ist euch schon aufgefallen, dass immer mehr Christen dem Garfreitag, dem wichtigsten Tag unseres Passtahfestes, huldigen? Sie bevorzugen an unserem Feiertag auffallend viele Pastagerichte, ob mit Tomatensoße oder Käsesoße. Selbst vegane Fleischbällchen sind am Garfreitag sehr beliebt bei den Christen. Ganz besonders hoch im Kurs scheint der Garfreitag im Südosten Deutschlands zu stehen.

Kommentare deaktiviert für Garfreitag auf dem Vormarsch

Das Wort zum Freitag – Für einen weltlichen Feiertag!

By |Februar 22nd, 2018|Feiertage|

In Deutschland geht es ungerecht zu. Diese Ungerechtigkeit verteilt sich oft nach einem Nord-Süd-Gefälle, nicht nur beim Wohlstand. So hat Augsburg im Jahr glatte 5 Feiertage mehr als Hamburg. Es ist also völlig verständlich, wenn Hamburg und andere Nordländer das ändern möchten. Ja, es sollten sogar noch mehr Länder werden, die das tun. Völlig

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Für einen weltlichen Feiertag!

Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

By |Januar 11th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Seit unserer Gründung bemühen wir uns, pastafarianische Traditionen zu schaffen. Wir haben Zeremonien für Taufe und Hochzeit und wir haben eine Menge Feiertage. Dabei waren wir nicht zimperlich und haben uns die meist von den Christen gekapert. Da gibts wenigstens kein ethisches Problem, haben die doch seinerzeit genau das Gleiche gemacht und hemmungslos geklaut.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

Das Wort zum Freitag – Luigi, der Lichterpirat

By |Dezember 14th, 2017|Brauchtum, Feiertage|

Luigi, und mit ihm die ganze Crew des „Roten Korsaren“, hatte Landgang. Sie zogen durch die fremde Stadt und suchten nach kleinen Geschenken für ihre Familien, denn das Nudlige Lichterfest war nicht mehr weit. Piraten und Einkaufen … das passt einfach heute wie damals nicht zusammen und macht deshalb sehr, sehr durstig. Die komplette

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Luigi, der Lichterpirat

Das Wort zum Freitag – Wei(h)nachten, wie es wirklich war

By |Dezember 7th, 2017|Brauchtum, Feiertage|

Schon lange ist erwiesen, mit dem Christentum hat Weihnachten nichts zu tun. Das hat nur ein altes Fest gekapert und verfälscht. Wie aber war es wirklich? Wie entstand Weihnachten und seine Bräuche? Wir bringen Klarheit und Licht ins Dunkel. Weihnachten ist das Fest alter pastafarianischer Piraten. Die waren nicht, wie Piraten heute, Schurken die

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Wei(h)nachten, wie es wirklich war

Das Wort zum Freitag – Feiertage im Wandel

By |November 23rd, 2017|Feiertage|

Seit Urzeiten gab es Feiertage, die entstanden, um die Götter zu ehren, an die man gerade glaubte. Schon weit vor dem Christentum gab es viele Kulturen, die am kürzesten Tag des Jahres die Wiedergeburt der Sonne und des Lichtes feierten. In den nordischen Ländern wurde dieses Fest JUL oder JOL genannt. Es bildete den

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Feiertage im Wandel

Das Wort zum Freitag – Septemberflüche

By |September 14th, 2017|Feiertage|

Jedes kleine Kind spricht irgendwann das erste Wort. Meist ist dieses Wort noch nicht astrein ausgesprochen, aber die Eltern oder Geschwister verstehen es. Später wird dann im Familienkreise gern zum Besten gegeben, welches Wort es war und wie es sich in Babysprache anhörte. Fraukes erste zwei Worte waren „fick dich“. Sie erfuhr das nicht

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Septemberflüche
Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok