Das Wort zum Freitag – Das Kirchlein im Grünen

Von |Januar 27th, 2022|Bericht, Christentum|

Ein Vorteil des Rentnerdaseins ist es, dass man schon morgens fernsehen kann. Heute hat mich das Wetter mal wieder an den Bildschirm getrieben und ich hatte Glück. Es lief der Film "betrifft: Gott ohne Haus". Keine Angst, es geht nicht um das Fliegende Spaghettimonster. Wir müssen wohl noch ein bisschen arbeiten, bis jedem klar

Das Wort zum Freitag – Christliche Werte?

Von |Januar 21st, 2022|Christentum, Religion und Gesellschaft|

Immer wieder wabern sie mal durch die Medien, die "christlichen Werte".  Manchmal wird behauptet, ohne sie und die Kirchen als ihre Hüter würde die Gesellschaft verfallen. Manchmal sollen sie angeblich die Grundlage unseres Grundgesetzes sein und manchmal sogar die Europas. Was aber sind sie, diese christlichen Werte? Ich verspreche euch, am Ende des Wortes

Das Wort zum Freitag – Mittsommer

Von |Juni 17th, 2021|Brauchtum, Christentum|

  Am 21.06. ist es wieder so weit, der längste Tag des Jahres, die Sommersonnenwende, darf gefeiert werden. Danach werden die Tage bis zum 21.12 wieder kürzer, weshalb die Menschen früher dann die Wiederkehr der Sonne feierten. Den Tag der Wintersonnenwende machten die Christen zu ihrem Weihnachtsfest, verschoben deshalb sogar den Geburtstag ihres Heilands vom Herbst

Das Wort zum Freitag – Gebet eines Klerikers

Von |März 26th, 2021|Christentum|

Oh du mein Gott, unser aller Vater, ich danke dir von ganzem Herzen. Du hast mir die Sorgen genommen, die mich die letzten Tage quälten. Es waren schlimme Qualen. Auch, wenn ich weiß, du kennst sie längst, bitte lass sich mich trotzdem noch einmal beschreiben. Du hast alle Zeit der Welt, auch die Zeit

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Gebet eines Klerikers

Das Wort zum Freitag – Unruhig in Assisi

Von |Oktober 22nd, 2020|Bericht, Christentum, Internationales|

Geschwister in Pasta. Macht mal für den Moment – metaphorisch – die Äuglein zu und stellt euch folgendes vor: Eure Nachbarn haben einen Sohn. Er ist fünfzehn, aufgewecktes Kerlchen, engagiert sich im Ort, hat Freunde, schraubt in seiner Freizeit gern an Computern herum – und eines Tages wird er krank. Zunächst denken alle, es

Das Wort zum Freitag – Marias Sohn

Von |Juli 9th, 2020|Christentum|

aus der Reihe "Oldies but Goldies" Meine heutige Geschichte geht weit zurück, sie trug sich zu, als es die Zeitrechnung noch gar nicht gab. Es gab aber schon Pastafari. Die wussten das noch nicht, hatte ES sich doch noch gar nicht offenbart. Zu allen Zeiten gab es aber schon Menschen, die nach Seinen flauschigen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Marias Sohn

Das Wort zum Freitag – Zionistische Christen

Von |Juni 19th, 2020|Christentum, Islam, Religion und Gesellschaft|

ein Gastbeitrag von Bruder Smutje Das kennt ihr bestimmt auch: "Bücherkisten" im Eingangsbereich von Supermärkten. Bücher, die man nicht behalten will, stellt man rein und nimmt sich mit, was einen interessiert. Tolle Sache - Krimis für die Spannung, Liebesromane fürs Gemüt, und mein Tip: wenns mal etwas Lustiges sein soll - religiöse Traktate. Da

Das Wort zum Freitag – Christen verlieren Gottvertrauen

Von |März 12th, 2020|Christentum|

Aus der Geschichte wissen wir, dass Kirchgebäude, seit es sie gibt, Orte der Gotteshuldigung und -anbetung sind. Von den Kanzeln wurden und werden die Moralvorstellungen, die von sogenannten Gottesmännern aufgestellt und aufgeschrieben wurden, verbal auf die Schäflein eingepeitscht. Als Zuckerbrot kommt dann das Liedgut auf den Plan. Es sind einfache Melodien, so dass selbst

Das Wort zum Freitag – Menschen fragen, Bruder Spaghettus antwortet

Von |Oktober 24th, 2019|Christentum, Predigt, Religion und Gesellschaft|

Die Zahl unserer Mitglieder steigt ständig, das Pastafaritum wird immer populärer. Viele Neupastafari wissen nicht mehr viel von den Anfängen, manche nicht einmal mehr, warum sich unser Monster einst offenbarte. Vieles davon haben wir schon einmal im Wort zum Freitag geschrieben, aber wer blättert auf unserer Seite schon so weit zurück? Um das ein

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Menschen fragen, Bruder Spaghettus antwortet

Das Wort zum Freitag – Be blessed

Von |August 15th, 2019|Christentum|

Keine Angst, liebe Brüder und Schwestern, ich bin nicht abergläubisch geworden. Ich möchte euch nur berichten, wie sich Abergläubische doch Gedanken um ihre Mitmenschen machen. Das ist zutiefst berührend und wir sollten uns die Frage stellen, ob nicht auch wir, die wir doch im einzig wissenschaftlichem Glauben stehen, uns so rührend kümmern sollten.Vielleicht kleine

Nach oben