Loading...

Das Wort zum Freitag – Aktiver Ruhrpott

By |Februar 7th, 2019|Bericht, Predigt|

Ein Beitrag von Bruder Stellinus Von nah und fern segelten Pastafaris an, sie kamen aus dem Ruhrgebiet und Iserlohn, Düsseldorf, Wuppertal sowie Köln. Standesgemäß waren viele als Piraten gekleidet, die Anderen trugen zumindest die Insignien unseres nudeligen Monsters. Im Restaurant "Mathes Nudeltöpfchen" war schon alles für ein gemeinsames Nudelmahl und die Nudelmesse vorbereitet.

Das Wort zum Freitag – House of One / Facebooklogik

By |Januar 31st, 2019|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Ich habe es verbockt. Verzeiht mir, Brüder und Schwestern. Ja, es gibt viel zu kritisieren und Erik hat das im letzen Wort ganz vorzüglich getan. Und doch, einst lag so viel Hoffnung im "House of One". Allerdings hieß das Projekt damals noch nicht so, sondern "Bet- und Lehrhaus Berlin". Es war eben nicht nur das Haus

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – House of One / Facebooklogik

Das Wort zum Freitag – Märkische Diskriminierende Zeitung

By |Januar 3rd, 2019|Bericht, Medien|

Wie soll ich das heutige Wort beginnen? Es geht um eine Zeitung, um Leserbriefe und um eine Beschwerde an den Presserat. Alles was gesagt werden muss, ist in den entsprechenden Sachen enthalten. Deshalb stelle ich die hier einfach ohne großen weiteren Kommentar online. Nur eine Bemerkung noch. Manche werden sagen, das bringt eh nicht.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Märkische Diskriminierende Zeitung

Spreepiraten auf Lucia

By |Dezember 24th, 2018|Bericht, Internationales|

Wie ihr alle wisst, trafen wir uns gestern vor dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei. In alter Tradition verteilten wir unsere Flyer, um die wahre WeinAchtsgeschichte denen, die sie noch nicht kennen, zu bringen. Zuvor trat wieder ein engagierter Herr an uns heran, um sein Hausrecht zu verkünden und vor uns wildem Haufen zu schützen. Müde

Kommentare deaktiviert für Spreepiraten auf Lucia

Das Wort zum Freitag – Hochzeit mit Zugabe

By |November 8th, 2018|Bericht|

Schlimmer hätte es nicht anfangen können. Gerade waren die ersten Hochzeitsgäste eingetroffen, da kam die Nachricht, andere sind auf der Autobahn liegen geblieben. Glücklicherweise nur mit defektem Anlasser. Von da an war das Monster aber voll bei uns. Alle anderen kamen heil an und die Stimmung war sofort riesig. Auch das Fernsehteam war genau

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Hochzeit mit Zugabe

Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

By |November 1st, 2018|Bericht|

unter Verwendung eines Bildes von Cédric Puisney Es ist mir ein dringendes Bedürfnis, diesem Wort eine Erklärung voran zu stellen: Ich bin kein Verschwörungstheoretiker! Zu dieser Vermutung könnte vielleicht der eine oder andere regelmäßige Leser kommen. Habe ich doch bereits einmal darüber berichtet, wie eine hochgradig abergläubische Person, Schwester einer Bischöfin und damals Kulturministerin von

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

Das Wort zum Freitag – Am Samstag

By |Oktober 13th, 2018|Bericht, Internationales|

Das Wort zum Freitag - Am Samstag Mienke de Wilde, Photograph: Piroschka van de Wouw/EPA Heute mal etwas weiter aus der Reihe und aus dem Märchenbuch des "Jetzt nicht wirklich, oder?!". Doch Blicken wir nun in die Niederlande, seit August habe ich dieses Thema für ein Wort zum Freitag reserviert, aber immer kam etwas

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Am Samstag

Das Wort zum Freitag – Kirche in der DDR

By |Oktober 4th, 2018|Bericht|

Da war er wieder, der große Feiertag. Sieben Solisten und drei Bands wurden zur großen Party in Berlin auf die Bühne gestellt, aus dem Osten war keine dabei. Vielleicht lag es daran, dass viel weniger Publikum kam als geplant. Tja, der Osten. Das ist nicht etwa der Teil Deutschlands, der sich Dank des Mutes

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Kirche in der DDR

Das Wort zum Freitag – Jahrestreffen, wie es war

By |September 28th, 2018|Bericht|

Ahoi, da war es also, unser Jahrestreffen. Am letzten Wochenende haben wir uns beim Lord of the Grillz eingefunden. Der Tisch war voll besetzt, zwei von uns sind wohl gegen den Wind gesegelt und kamen erst später, was ja aber nicht ganz unpassend war. Als dann alle an Deck waren, trat Mina Ahadi vor

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Jahrestreffen, wie es war

Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten

By |September 7th, 2018|Bericht|

 Wikipedia unter CC Attribution-Share Alike 2.0 Generic Da ist man einmal als Landratte unterwegs und schon steckt man im Stau. Wäre das so ein kurzer, könnte man mal eben die vorbeifahrenden Nachbarn beobachten, wie die so drauf sind und seiner Phantasie freien Lauf lassen, was die gerade so machen. Leider starren die meisten alle nur

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten
Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok