Laden...

Das Wort zum Freitag – Der Trutzorden der weisen Retter des Heiligen Glases

Von |Juli 16th, 2020|Bericht, Brauchtum|

Einer ergreifenden Zeremonie durften die Teilnehmer der Nudelmesse letzten Freitag in Templin beiwohnen. Bojenkommandant Holger musste vor den Nudler treten. Der hatte das Zeremonienschwert in der Hand und forderte ihn auf, sein Haupt zu senken. Nach je zwei Schwertschlägen mit der flachen Klinge auf beide Schultern und gegen die Stirn kamen von Bruder Spaghettus

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Der Trutzorden der weisen Retter des Heiligen Glases

Das Wort zum Freitag – Freiluftsaison eröffnet

Von |Juli 3rd, 2020|Bericht|

Es war verrückt. Für letzten Freitag gab es Anfragen von zwei Gruppen und einem Einzelkämpfer zur Nudelmesse. Da mussten wir uns was einfallen lassen. Weil unsere Kirche zu klein und die Abstandsregelung zu groß ist, wird es mit der Standardmesse immer noch nichts. Aber der Wetterbericht hatte Sonne versprochen, und wir deshalb eine Messe

Deutscher mit Piratenhut auf Personalausweis

Von |Juli 2nd, 2020|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Nun hat es auch in Deutschland der erste Pastafari mit der korrekten Kopfbedeckung auf den Ausweis geschafft. Wie uns Bruder Slow berichtet, war das gar nicht mal so schwierig. Er war aber auch gut vorbereitet. Um Einwänden wegen Schattenwurf auf dem Gesicht zu entgehen, hatte er seinen Dreispitz mit der Breitseite nach vorn aufgesetzt.

Das Wort zum Freitag – “I, Pastafari”, letzte Klappe

Von |Juni 26th, 2020|Bericht, Internationales|

Über „I, Pastafari“ habe ich schon berichtet. Zuletzt ging es um die Premiere des Films in Deutschland und um den Film selbst. Heute geht es um den Ressigeur Michael Arthur, der gerade dabei ist, die europäischen Geldgeber seiner Crowdfundingcampagne auf Indiegogo  auf das Glatteis zu führen. Dort wurde zugesichert, die bekommen alle einen digitalen

Das Wort zum Freitag – Das FSM im Unterricht

Von |Juni 11th, 2020|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Eigentlich ist es das schon längst, als Projektarbeit, als Fachreferat, sogar ein Berufskolleg wurden schon geentert und auch ich selbst gehe gern mal in den Unterricht. Sogar das eine oder andere Arbeitsblatt für Lehrer gibt es bereits. Richtig rund wird die Sache aber erst jetzt. Am Sonntag gab es in Templin eine Nudelmesse mit

Simon Däpp

Von |Juni 10th, 2020|Bericht|

Simon Däpp war das erste Ehrenmitglied der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. Davon, wie es dazu kam, hat sogar Spiegel TV berichtet. Irgendwie passte er prima zu uns, immer war er lustig, immer gut drauf, immer großzügig. Weil ihm auch die Stadt gut gefiel, flog er immer öfter von Bern nach Berlin zu

Das Wort zum Freitag – Evolutionsweg Templin übergeben

Von |Juni 5th, 2020|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Manches kommt überraschend. Für uns war das die Eröffnung des Evolutionsweges in Templin und überrascht hat uns der Nordkurier. Der hat die gleich mit der Eröffnung des wunderschön neu gestalteten Templiner Bürgergartens verbunden. Wir hatten den eigentlich eine Woche später auf dem Kalender. Aber etwas fehlte noch: Die offizielle Übergabe des Weges an die

Das Wort zum Freitag – Nudelmesse der reformierten almistischen Kirche

Von |Mai 14th, 2020|Bericht|

"Hallo, ist unsere folgende Nudelmesse und meine Aufnahme in die Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters (Pastafarisierung) gut genug, um bei Euch verlinkt zu werden?" Diese Anfrage mit dem Link zum Video kam per Mail von Piraticus Scholasticus aus Weinheim. Na ja, ehrlich gesagt, finde ich unsere Nudelmesse deutlich besser. Aber, wie heißt es

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Nudelmesse der reformierten almistischen Kirche

I, PASTAFARI: A FLYING SPAGHETTI MONSTER STORY

Von |Mai 11th, 2020|Bericht, Internationales, Medien|

Bilder vermitteln Botschaften. Wenn mit diesem Bild von mir der Film "I, PASTAFARI: A FLYING SPAGHETTI MONSTER STORY" beworben wird, könnte man vermuten, ich würde den Film bedingungslos empfehlen. Das wäre die falsche Vermutung. Ich bin mir nicht einmal mehr sicher, ob es richtig war, mich an ihm zu beteiligen. Angekündigt hatte Mike Arthur,