Loading...

Das Wort zum Freitag – Hochzeit mit Zugabe

By |November 8th, 2018|Bericht|

Schlimmer hätte es nicht anfangen können. Gerade waren die ersten Hochzeitsgäste eingetroffen, da kam die Nachricht, andere sind auf der Autobahn liegen geblieben. Glücklicherweise nur mit defektem Anlasser. Von da an war das Monster aber voll bei uns. Alle anderen kamen heil an und die Stimmung war sofort riesig. Auch das Fernsehteam war genau

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Hochzeit mit Zugabe

Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

By |November 1st, 2018|Bericht|

unter Verwendung eines Bildes von Cédric Puisney Es ist mir ein dringendes Bedürfnis, diesem Wort eine Erklärung voran zu stellen: Ich bin kein Verschwörungstheoretiker! Zu dieser Vermutung könnte vielleicht der eine oder andere regelmäßige Leser kommen. Habe ich doch bereits einmal darüber berichtet, wie eine hochgradig abergläubische Person, Schwester einer Bischöfin und damals Kulturministerin von

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Auf zum Europäischen Gerichtshof

Das Wort zum Freitag – Am Samstag

By |Oktober 13th, 2018|Bericht, Internationales|

Das Wort zum Freitag - Am Samstag Mienke de Wilde, Photograph: Piroschka van de Wouw/EPA Heute mal etwas weiter aus der Reihe und aus dem Märchenbuch des "Jetzt nicht wirklich, oder?!". Doch Blicken wir nun in die Niederlande, seit August habe ich dieses Thema für ein Wort zum Freitag reserviert, aber immer kam etwas

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Am Samstag

Das Wort zum Freitag – Kirche in der DDR

By |Oktober 4th, 2018|Bericht|

Da war er wieder, der große Feiertag. Sieben Solisten und drei Bands wurden zur großen Party in Berlin auf die Bühne gestellt, aus dem Osten war keine dabei. Vielleicht lag es daran, dass viel weniger Publikum kam als geplant. Tja, der Osten. Das ist nicht etwa der Teil Deutschlands, der sich Dank des Mutes

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Kirche in der DDR

Das Wort zum Freitag – Jahrestreffen, wie es war

By |September 28th, 2018|Bericht|

Ahoi, da war es also, unser Jahrestreffen. Am letzten Wochenende haben wir uns beim Lord of the Grillz eingefunden. Der Tisch war voll besetzt, zwei von uns sind wohl gegen den Wind gesegelt und kamen erst später, was ja aber nicht ganz unpassend war. Als dann alle an Deck waren, trat Mina Ahadi vor

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Jahrestreffen, wie es war

Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten

By |September 7th, 2018|Bericht|

 Wikipedia unter CC Attribution-Share Alike 2.0 Generic Da ist man einmal als Landratte unterwegs und schon steckt man im Stau. Wäre das so ein kurzer, könnte man mal eben die vorbeifahrenden Nachbarn beobachten, wie die so drauf sind und seiner Phantasie freien Lauf lassen, was die gerade so machen. Leider starren die meisten alle nur

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten

Eine pastafarianische Trauung…

By |August 28th, 2018|Bericht, Brauchtum|

gab´s am letzten Sonnabend in Köln. Ich hatte die Ehre, sie zu vollziehen. Schöne wars, richtig schöne. Na ja, bis auf die Anfahrt. Die A2 hat mir Köln erst mal ein bisschen verleitet. Aber dann ging´s los. Ein Kahn lag am Ufer und harrte der Piraten, die ihn stürmen würden. Die kamen reichlich, knapp

Kommentare deaktiviert für Eine pastafarianische Trauung…

Das Wort zum Freitag – Zweifelt, zweifelt immer

By |August 23rd, 2018|Bericht|

Heute möchten wir über die am 18.08. in Osnabrück vollzogene Nudelmesse berichten, die die Osnabrücker Pastafaris zu Ehren der am selben Tag in einer Schrebergartenparzelle, die im Besitz von interessierten Sympathisanten ist, gehissten Piratenfischflagge abhielten und bei der etwas festgestellt wurde, dass einen Ruck durch die gesamte Gesellschaft der westlichen Hemisphäre – ach was,

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Zweifelt, zweifelt immer

Das Wort zum Freitag – Volle Kraft zurück

By |August 10th, 2018|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Letzte Woche waren wir auf dem Stand. Ganz kurz konnte man uns finden unter den Kirchen unserer Heimatstadt. Der Verein war also endlich da wo er hin gehörte, als Verein, aber auch mit unserer kleinen Kirche. Doch die Freude währte nicht lange. Wo das weltoffene Templin uns ohne Vorurteile begegnet scheint es, als würde

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Volle Kraft zurück

Das Wort zum Freitag
Feiern wie die Italiener

By |Juli 19th, 2018|Bericht, Internationales|

Ihr könnt mir glauben, die können das richtig gut. Wir waren schon zwei mal mit dabei, und jedesmal ging es voll ab. Vor allem sind es eine Menge Pastafari, die sich da immer treffen. Jede Stadt hat eigene Gruppen mit eigenen Bannern. Es war einfach ein erhebendes Gefühl, mit so vielen Gleichgesinnten nachts eine

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag
Feiern wie die Italiener
Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok