Wort zum Freitag – Pastafarikale Predigt

By |November 15th, 2018|Predigt|

zur Hochzeit von Bruder Pasta L'adoratore und Bruder Pasta Amico Intimo am 03. Novemer 2018 in Templin von Kassandra Krautfleckerl ********************* Liebe Piratinnen und Piraten, liebes Bräutigampaar, ich möchte meine Predigt beginnen mit einem Wort aus dem "Evangelium des Fliegenden Spaghettimonsters". Dort heißt es im Goldmann Taschenbuch, Seite 60, Abschnitt 2: "In Wahrheit verbirgt

Kommentare deaktiviert für Wort zum Freitag – Pastafarikale Predigt

Das Wort zum Freitag – Religiöse Zweifel

By |Mai 10th, 2018|Bericht, Unkategorisiert|

Als ich noch jung war, genoss ich die Gemeinschaft in streng gläubigen, wiedergeborenen, christlich evangelisch-lutherischen Gebetsvereinen. Ich schäme mich dafür heute nicht mehr so sehr - im Gegensatz zu meiner Vorliebe zur Kelly Family zur gleichen Zeit. Das war im Rückblick wirklich peinlich. Besonders der Tag, an dem ein guter Freund mit dem Banner

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Religiöse Zweifel

Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

By |Januar 11th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Seit unserer Gründung bemühen wir uns, pastafarianische Traditionen zu schaffen. Wir haben Zeremonien für Taufe und Hochzeit und wir haben eine Menge Feiertage. Dabei waren wir nicht zimperlich und haben uns die meist von den Christen gekapert. Da gibts wenigstens kein ethisches Problem, haben die doch seinerzeit genau das Gleiche gemacht und hemmungslos geklaut.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Es ist ein Licht in der Dunkelheit

Das Wort zum Freitag – Gesellschaft und Religion in Wechselwirkung

By |November 17th, 2017|Bericht, Christentum, Religion und Gesellschaft|

Vor zwei Wochen habe ich von der Demonstration in Göttingen berichtet. Die war Teil eines Pastafariwochenendes, das die Alte Schule Fredelsloh organisiert hatte. Ein weiterer Höhepunkt war dort am Abend das Streitgespräch zwischen Pfarrer Klaus-Wilhelm Depker und mir. Zunächst gab es einen Vortrag (siehe unten) zum Thema. Weil ich es stark fand, dass sich

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Gesellschaft und Religion in Wechselwirkung

Das Wort zum Freitag – Luther, Vater der Kinder-Euthanasie

By |November 2nd, 2017|Bericht, Religion und Gesellschaft|

Dieses Wort hätte gut auch den Titel "Vom Winde verweht" tragen können. Besser noch, vom Sturm verweht. Wir hatten unsere Demo mit Nudelmesse in Göttingen gut angekündigt, zwei Zeitungen hatten im Vorfeld berichtet und vier Journalisten waren vor Ort. Wie ausnehmend gut es ihnen gefallen hat, könnt ihr unten in dem Kurzvideo sehen. Wir

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Luther, Vater der Kinder-Euthanasie

Das Wort zum Freitag – Monsterbezug in die Verfassung

By |März 2nd, 2017|Religion und Gesellschaft|

Die Zeit geht vorwärts, die Bildung und Wohlstand nehmen zu und Religion damit ab. In den sieben Bundesländern, in denen noch Gottesbezüge in den Landesverfassung sind, werden die verschwinden und letztlich auch aus dem Grundgesetz. Denkste. Ja, in der Bevölkerung sinkt der Anteil der Religiösen konstant, aber nicht in der Politik. Da läuft voll

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Monsterbezug in die Verfassung
Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok