Das Wort zum Freitag – Die Nudelmesse

By |November 7th, 2019|Brauchtum, Religion und Gesellschaft|

Dread Pyrat Higgs, der Chef der Kirche des FSM von British Columbia, hat mich gebeten, ihm doch einmal den Ablauf unserer Nudelmesse zukommen zu lassen. Weil Zeremonien grundsätzlich wichtig für den Zusammenhalt einer Gemeinschaft sind, weil sie Freude machen und weil sie auch eine wunderbare Gelegenheit sind, andere Zeremonien zu parodieren, veröffentliche ich sie

Das Wort zum Freitag – Keltische Piraten

By |Oktober 31st, 2019|Brauchtum, Feiertage|

Geile Sache, heute hatten wir in Brandenburg Feiertag. Keiner musste zur Arbeit, und das nicht nur hier. Andere Bundesländer haben morgen frei. Warum, weiß wohl niemand mehr so genau. Ich jedenfalls nicht. Aber ich habe da so eine Vermutung: Es könnte was mit Helloween zu tun haben! Auch, warum da nicht alle am gleichen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Keltische Piraten

Das Wort zum Freitag – Pro Taufe

By |September 12th, 2019|Bericht, Brauchtum, Internationales|

Vor einiger Zeit hatten die Österreicher angefragt, ob ich nicht einmal einen Gastbeitrag für ihre Seite schreiben könnte. Das hatte ich fast vergessen, als mir dort ein Beitrag zur Taufe unter die Augen kam. Der bot so richtig Stoff zur Erwiderung und meine Antwort kam ganz gut an. Weil wohl die wenigsten von euch

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Pro Taufe

Das Wort zum Freitag – Religiöse Speisevorschriften

By |September 5th, 2019|Bericht, Brauchtum|

Das Pastafaritum lebt. Das sehen wir immer wieder an den Mails, die uns von euch erreichen. Mit sinnsuchenden, tiefgreifenden Fragen wendet ihr euch voller Vertrauen an uns, wie hier ein Bruder zu obigem Thema: "Geben Sie den Mitgliedern Ihrer Kirche Religiöse Ernährungsvorschriften? Ich mag Schweinefleisch gern (Muslim kann ich also nicht werden), suche aber

Das Wort zum Garfreitag – Piraten entern Berufskolleg

By |April 18th, 2019|Bericht, Brauchtum|

Am Blaudonnerstag würde natürlich ein Bericht über die Feiertage, speziell das Pastahfest, gut passen. Aber darüber haben wir schon oft genug geschrieben. Margarithos von Bucatini hat auch was zu berichten und das gibts heute als Gastbeitrag. Bericht von einem Unterrichtsbesuch im Fach Religion an einer Berufsschule in Köln. Vor dem Eingang des Berufskollegs wurde

Das Wort zum Freitag – Wilhelmine und der Weihnachtsmann

By |Dezember 7th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Wilhelmine glaubte an den Weihnachtsmann, ganz fest, und sie war schon 8 Jahre alt. Sie wollte einfach nicht wahr haben, dass es ihn nicht geben soll. Immer wieder wurde das Mädchen in ihrer Klasse damit aufgezogen, denn außer ihr glaubte keiner mehr an das Märchen vom Weihnachtsmann. Aber tapfer verteidigte Mine, wie sie von

Das Wort zum Freitag – Nudelsieb, die x-te

By |Oktober 18th, 2018|Brauchtum, Internationales|

Das Wort zum Freitag - Nudelsieb, die x-te Eriks Wort vom letzten Sonnabend hat großes Echo gefunden. Zunächst persönlich. Mienke de Wilde hat sich gemeldet und war erstaunt, warum wir davon ausgegangen sind, sie kommt nun nicht mehr nach Templin. Darauf hatte ich ihr gleich persönlich und öffentlich in einem Kommentar geantwortet. Dort bin

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Nudelsieb, die x-te

Das Wort zum Freitag – Ausweisen, wer man ist

By |September 20th, 2018|Brauchtum, Religion und Gesellschaft, Unkategorisiert|

Ich bin Pastafari und stehe dazu. Die Behörde genehmigt allerdings das Tragen piratiger Kopfbeckung auf meinem Personalausweis nicht. Außerdem müsste ich dann immer diese Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit tragen, so wie es Bruder Spaghettus tut. Das ist schwierig, weil ich sowohl Kopftuch, Tuch, Dreispitz oder mein Haar offen trage. Piraten passen sich schließlich dem

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Ausweisen, wer man ist