Über Elli Spirelli

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Elli Spirelli, 61 Blog Beiträge geschrieben.

Das Wort zum Freitag – Christen verlieren Gottvertrauen

Von |März 12th, 2020|Christentum|

Aus der Geschichte wissen wir, dass Kirchgebäude, seit es sie gibt, Orte der Gotteshuldigung und -anbetung sind. Von den Kanzeln wurden und werden die Moralvorstellungen, die von sogenannten Gottesmännern aufgestellt und aufgeschrieben wurden, verbal auf die Schäflein eingepeitscht. Als Zuckerbrot kommt dann das Liedgut auf den Plan. Es sind einfache Melodien, so dass selbst

Spreepiraten auf Lucia

Von |Dezember 24th, 2018|Bericht, Internationales|

Wie ihr alle wisst, trafen wir uns gestern vor dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei. In alter Tradition verteilten wir unsere Flyer, um die wahre WeinAchtsgeschichte denen, die sie noch nicht kennen, zu bringen. Zuvor trat wieder ein engagierter Herr an uns heran, um sein Hausrecht zu verkünden und vor uns wildem Haufen zu schützen. Müde

Kommentare deaktiviert für Spreepiraten auf Lucia

Das Wort zum Freitag – Wilhelmine und der Weihnachtsmann

Von |Dezember 7th, 2018|Brauchtum, Feiertage|

Wilhelmine glaubte an den Weihnachtsmann, ganz fest, und sie war schon 8 Jahre alt. Sie wollte einfach nicht wahr haben, dass es ihn nicht geben soll. Immer wieder wurde das Mädchen in ihrer Klasse damit aufgezogen, denn außer ihr glaubte keiner mehr an das Märchen vom Weihnachtsmann. Aber tapfer verteidigte Mine, wie sie von

Das Wort zum Freitag – Ausweisen, wer man ist

Von |September 20th, 2018|Brauchtum, Religion und Gesellschaft, Unkategorisiert|

Ich bin Pastafari und stehe dazu. Die Behörde genehmigt allerdings das Tragen piratiger Kopfbeckung auf meinem Personalausweis nicht. Außerdem müsste ich dann immer diese Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit tragen, so wie es Bruder Spaghettus tut. Das ist schwierig, weil ich sowohl Kopftuch, Tuch, Dreispitz oder mein Haar offen trage. Piraten passen sich schließlich dem

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Ausweisen, wer man ist

Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten

Von |September 7th, 2018|Bericht|

 Wikipedia unter CC Attribution-Share Alike 2.0 Generic Da ist man einmal als Landratte unterwegs und schon steckt man im Stau. Wäre das so ein kurzer, könnte man mal eben die vorbeifahrenden Nachbarn beobachten, wie die so drauf sind und seiner Phantasie freien Lauf lassen, was die gerade so machen. Leider starren die meisten alle nur

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Spaghettiknoten

Das Wort zum Freitag – Piratenhochzeit auf dem Rhein

Von |August 16th, 2018|Brauchtum, Unkategorisiert|

Ende August wird Bruder Spaghettus erneut die Pastafarianische Trauungszeremonie durchführen. Wieder trauen sich zwei wild entschlossene Pastafari, ihren Weg von nun an gemeinsam zu gehen und starten mit einem Fest, wie es nur Piraten feiern. Daher geht es wieder einmal aufs Wasser, was sonst?! Freunde und Verwandte freuen sich sicher schon, die bequeme Kleidung

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Piratenhochzeit auf dem Rhein

Das Wort zum Freitag – Ketzertag 2

Von |Mai 24th, 2018|Bericht|

Zwei Wochen ist es nun her, dass wir am Ketzertag in Münster teilnahmen. Bruder Spaghettus berichtete ja schon unter erschwerten Bedingungen darüber, denn nach einem Blitzschlag waren wir mehr oder weniger vom Netz abgeschnitten. Nun bleibt nicht mehr viel zu sagen. Die brandaktuelle Berichterstattung ist durch und ich hoffe, ihr habt alles verfolgen können.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Ketzertag 2

Garfreitag auf dem Vormarsch

Von |März 29th, 2018|Feiertage|

Pst, ist euch schon aufgefallen, dass immer mehr Christen dem Garfreitag, dem wichtigsten Tag unseres Passtahfestes, huldigen? Sie bevorzugen an unserem Feiertag auffallend viele Pastagerichte, ob mit Tomatensoße oder Käsesoße. Selbst vegane Fleischbällchen sind am Garfreitag sehr beliebt bei den Christen. Ganz besonders hoch im Kurs scheint der Garfreitag im Südosten Deutschlands zu stehen.

Kommentare deaktiviert für Garfreitag auf dem Vormarsch

Das Wort zum Freitag – Feiertage im Wandel

Von |November 23rd, 2017|Feiertage|

Seit Urzeiten gab es Feiertage, die entstanden, um die Götter zu ehren, an die man gerade glaubte. Schon weit vor dem Christentum gab es viele Kulturen, die am kürzesten Tag des Jahres die Wiedergeburt der Sonne und des Lichtes feierten. In den nordischen Ländern wurde dieses Fest JUL oder JOL genannt. Es bildete den

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Feiertage im Wandel

Das Wort zum Freitag – Septemberflüche

Von |September 14th, 2017|Feiertage|

Jedes kleine Kind spricht irgendwann das erste Wort. Meist ist dieses Wort noch nicht astrein ausgesprochen, aber die Eltern oder Geschwister verstehen es. Später wird dann im Familienkreise gern zum Besten gegeben, welches Wort es war und wie es sich in Babysprache anhörte. Fraukes erste zwei Worte waren „fick dich“. Sie erfuhr das nicht

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Septemberflüche