Das Wort zum Freitag – Die Eiligen Drei Köche gehen wieder um

Von |Dezember 29th, 2022|Bericht, Brauchtum, Feiertage|

Arrrrgh Piraten, die Eiligen drei Köche gehen wieder um. Weil sie inzwischen so viel zu tun haben, haben sie ein paar Schilder schon etwas früher angebracht. Der Haupttag ist und bleibt aber der 6. Januar. Bei wem sie noch nicht waren, der kann sie entlasten, indem er sich die Aufkleber selbst bestellt. Wie das

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Die Eiligen Drei Köche gehen wieder um

Das Wort zum Freitag – Brian, der Piratenwicht

Von |Dezember 22nd, 2022|Brauchtum|

erzählt von Elli Spirelli Ihr habt ja sicher im Evangelium das Kapitel „Die Heilige Nudel“ gelesen. Dann wisst ihr auch, dass unser geliebtes Monster bei der Erschaffung der Welt nicht immer die klügsten Entscheidungen traf. Für die noch Uneingeweihten hier eine kleine Zusammenfassung: Als das Fliegende Spaghettimonster den Olivengarten Eden erschuf, erschuf Es auch

Das Wort zum Freitag – Der Stiefel des Niklas

Von |Dezember 1st, 2022|Brauchtum, Feiertage|

Die Hollidays nahen mit großen Schritten und die ersten beiden Feiertage stehen schon an. Morgen geht es los mit dem ersten Pastat. Ich wisst ja, dass beginnt immer mit dem  ersten Freitag im Dezember. Dann holen wir den Pastatskranz raus, manche stellen auch schon den Mastbaum auf und bei uns am Hausgiebel leuchtet dann

Das Wort zum Freitag – Monsters Himmelfall

Von |Mai 26th, 2022|Bericht, Feiertage|

alle Jahre wieder: Wieder einmal geht es um ein altes pastafarianisches Fest, das jeder gute Pirat unter "Monsters Himmelfall" kennt. Seht im Evangelium nach: Damals begab es sich, dass ES, nach langem Aufenthalt am Biervulkan, aus seinem Bett auf das Firmament fiel und sprach: "Diesen Rumms aber nenne ich den Urknall. " Monsters Himmelfall

Das Wort zum Freitag – Fasching im April

Von |April 22nd, 2022|Bericht|

Zugegeben, so ganz stimmt die Überschrift nicht. Der Fasching des Karnevalsclubs Großerkmannsdorf war schon zur rechten Zeit, wenn auch nur per Stream. Aber immerhin mit vollem Programm, Funkengarde, Elferrat, Sketchen, Ballett und Disko. Seit vielen Jahren sind wir immer mit dabei und haben mit alten Freunden aus der gemeinsamen Zeit im Studentenclub Bärenzwinger dort

Das Wort am Garfreitag – Festtagsschmaus

Von |April 15th, 2022|Brauchtum, Feiertage|

Seit Jahren erforschen unsere Wissenschaftler unermüdlich die Geschichte des Pastafaritums. Daher konnten wir euch immer wieder die Brauchtümer der Pastafari an unseren besonderen Feiertagen vermitteln. Traditionen können so weiterleben, aber auch weiterentwickelt werden, wenn ihr das möchtet. Dogmen gibt es bei uns nicht, wie ihr alle wisst. Also kann auch jeder von uns kühnen

Kommentare deaktiviert für Das Wort am Garfreitag – Festtagsschmaus

Das Wort zum Freitag – Die Eiligen Drei Köche

Von |Januar 6th, 2022|Bericht, Brauchtum, Feiertage|

Arrrrgh Piraten, wir feiern heute eins der wichtigsten Feste des Pastafaritums. Dazu gibt es wieder, wie auch in den Jahren vorher, die passenden Aufkleber. Wer noch keinen hat, kann sich die und noch ein paar Aufkleber mehr gegen freigemachten Rückumschlag zuschicken lassen. Wer noch nicht so recht weiß, warum er das sollte, kann sich

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Die Eiligen Drei Köche

Zeigt her eure Kränze – Der Siegerkranz

Von |Dezember 17th, 2021|Brauchtum, Feiertage|

Zum zweiten Mal haben wir euch nach euren Pastatsdekorationen gefragt. Gilt das schon als Tradition? Auf jeden Fall werden wir eine daraus machen und das nun jährlich wiederholen. Erinnert uns daran, wenn wir das vergessen sollten. Wir danken euch für eure Bilder und sind stolz, dass wir sogar über EU-Grenzen hinweg Beteiligung hatten. So

Kommentare deaktiviert für Zeigt her eure Kränze – Der Siegerkranz

Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube

Von |Dezember 16th, 2021|Bericht, Brauchtum|

Gunnar lebte bei seinen Großeltern im schönen Bayern. Er war sieben Jahre alt und ging das erste Jahr zur Schule. Seine Großeltern liebten ihn sehr und versuchten alles erdenkliche, um ihn über den Verlust seiner Eltern, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, hinweg zu helfen. Damals war Gunnar gerade einmal fünf Jahre alt.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube
Nach oben