Über Elli Spirelli

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Elli Spirelli, 60 Blog Beiträge geschrieben.

Das Wort zum Gafreitag – Stille Feiertage

Von |April 13th, 2017|Feiertage, Religion und Gesellschaft|

Der erste Hauch von Frühling beginnt uns zu erfassen. Die Freude auf das Ende des Winters durchströmt das Piratenherz und ganz langsam rückt er näher, unser wichtigster Feiertag. Am 14.04. feiern alle Pastafari ausgelassen, weil es uns und das Monster erfreut, den Garfreitag. Wer von euch gewissermaßen noch Bootsjunge auf unserem Piratenschiff ist, lese hier.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Gafreitag – Stille Feiertage

Das Wort zum Freitag – Helden und Heilige

Von |Februar 16th, 2017|Brauchtum, Feiertage, Medien|

Arrrgh, Valentinstag schadlos überstanden! Bettwäsche kann wieder gewechselt werden, wie oben bei Nachbars. Der Handel freute sich, dass einiger Kitsch den Besitzer wechselte. Die Süßigkeitenbestände schrumpften in den Regalen. Es lebe die Hoffnung, dass die Beschenkten so viel Süßigkeiten vertilgten, dass die nächstgrößere Konfektionsgröße ansteht und der Handel wiederum profitiert. Die Templiner Zeitung fragte

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Helden und Heilige

Das Wort zum Freitag – Sünden?

Von |Januar 19th, 2017|Hervorgehoben, Predigt, Religion und Gesellschaft|

Am Anfang der Zeit, als Pastafari noch friedlich mit Menschen anderer Religionen oder Weltanschauungsgemeinschaften leben konnten, war die Welt in bester Ordnung. Der Glaube an Götter gehörte bei fast allen Menschen zum Alltag. Viele Götter waren im Angebot und wer einen oder mehrere zu brauchen glaubte, suchte sich individuell den für ihn gerade hilfreichen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Sünden?

Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube

Von |Dezember 29th, 2016|Unkategorisiert|

Gunnar lebte bei seinen Großeltern im schönen Bayern. Er war sieben Jahre alt und ging das erste Jahr zur Schule. Seine Großeltern liebten ihn sehr und versuchten alles erdenkliche, um ihn über den Verlust seiner Eltern, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, hinweg zu helfen. Damals war Gunnar gerade einmal fünf Jahre alt.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube

Das Wort zum Freitag – Der Faule Freibeuter

Von |November 24th, 2016|Brauchtum|

Auf gar keinen Fall meine ich damit einen unserer tapferen Piraten. Nein, das zielt eher auf die Pastafari unter uns ab, die die Pastatszeit aus dem einen oder anderen Grunde nicht ganz so entspannt genießen können, da sie viele andere Dinge auch noch erledigen müssen. Da in diesem Jahr endlich wieder vier mal Pastat

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Der Faule Freibeuter

Das Wort zum Freitag – Der Handel im Wandel

Von |November 17th, 2016|Brauchtum|

Es ist schon lange wieder soweit. Alle Discounter schmeißen sogenannte Weihnachtsleckereien in die Regale. So mancher Pirat stopft schon fleißig Pfefferkuchen in sich hinein und greift heißhungrig zu Marzipan und ähnlichen Hüftgoldzaubermitteln. Die christlichen Würdenträger stört es, dass ihre heilige Weihnachtszeit, die Besinnung bringen soll, so ignoriert wird und schon weit vor der Adventszeit

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Der Handel im Wandel

Das Wort zum Freitag – Christenverarsche?

Von |Juni 23rd, 2016|Predigt|

Wie ihr ja schon wisst, feierten wir beim Corso Leopold eine Nudelmesse. Bereits am Tag zuvor fanden wir uns ein, um gemeinsam mit der Crew des Bundes für Geistesfreiheit das schöne Programm zu genießen, das sie organisiert hatten. Neben den vielen schönen Beiträgen auf „unserer“ Bühne lagen auch Informationsmaterial und kirchenkritische Postkarten div. Künstler

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Christenverarsche?

Das Wort zum Ramendan – Feste Feiern

Von |Juni 9th, 2016|Feiertage|

Ja, wie denn nun, feste Feiern oder Feste feiern oder gar beides? Gerade waren wir zum Katholikentag in Leipzig, nun fahren wir zum Corso Leopold nach München. Ich hoffe, ihr seid reichlich dabei, wenn wir dort am 12.06.2015 um 11:30 Platz der Humanisten, Leopoldstraße / südlich der Ainmillerstraße unsere Nudelmesse halten und anschließend versuchen,

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Ramendan – Feste Feiern

Das Wort zum Freitag – Medusa

Von |Mai 12th, 2016|Unkategorisiert|

Sie war wohl eine der schönsten Frauen der menschlichen Frühgeschichte seit Pasta, wenn nicht das schönste weibliche Wesen überhaupt. Entdeckt wurde ihr Abbild in einer Höhle (oben seht ihr eine spätere Interpretation), nicht weit davon entfernt das unseres geliebten Monsters. Ob es aber Seine Frau, Geliebte oder Tochter war, ist noch unbekannt. Wir könnten erneut

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Medusa