Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube

Von |Dezember 29th, 2016|Unkategorisiert|

Gunnar lebte bei seinen Großeltern im schönen Bayern. Er war sieben Jahre alt und ging das erste Jahr zur Schule. Seine Großeltern liebten ihn sehr und versuchten alles erdenkliche, um ihn über den Verlust seiner Eltern, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen, hinweg zu helfen. Damals war Gunnar gerade einmal fünf Jahre alt.

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Gunnars Glaube

Das Wort zum Freitag – Alle Jahre wieder….

Von |Dezember 15th, 2016|Bericht, Internationales|

... kommt unsere WeinAchtsMarktAktion zur Aufklärung, wie Weinachten wirklich war. In diesem Jahr zum ersten Mal nicht Sonnabendnachmittag, sondern Freitagabend. Sie begann mit einer Enttäuschung. Bei der letzten Nudelmesse, als wir den Termin abgestimmt hatten, gab es haufenweise Begeisterung und ziemlich alle wollten dabei sein. Am Ende waren es doch wieder nur die üblichen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Alle Jahre wieder….

Das Wort zum Freitag – Vom Ursprung des Whisky

Von |November 10th, 2016|Unkategorisiert|

Guiseppe hatte die Nase voll, und das gleich im doppelten Sinn. Es stank bis in sein Städtchen Visciano herüber vom Vesuv und dieser Gestank vertrieb ihm die Gäste. Wenn das noch ein, zwei Wochen so weiter ging, müsste er wieder schließen. Dabei hatte das Jahr 1434 für ihn toll angefangen. Obwohl, ganz so toll

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Vom Ursprung des Whisky

Das Wort zum Freitag – Die Rolle der Gemeinden im Pastafaritum

Von |Mai 26th, 2016|Predigt, Verein|

Übermorgen, am Sonntag, den 29. Mai halten wir zum Katholikentag in Leipzig um 1:30 Uhr auf dem Augustusplatz, Ecke Grimmaische Straße, eine Nudelmesse. Dank der Werbung der Katholiken dafür hoffen wir auf rege Beteiligung. Auch, wenn es im Anschluss an die Messe darum geht, eventuell eine eigene Leipziger Gemeinde zu gründen. Damit ihr euch

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Die Rolle der Gemeinden im Pastafaritum

Das Wort zum Freitag – Mission impossible

Von |Mai 31st, 2012|Religion und Gesellschaft|

Wandermissionar - bald wieder im Osten Deutschlands unterwegs? Oops, gerade stelle ich fest, es ist wieder Donnerstag. Das Wort zum Freitag muss geschrieben werden. Noch habe ich nicht mal ein Thema. Da fällt mir eine Nachricht ein, die ich vor einiger Zeit auf radioeins gehört habe. Die richtig einzuordnen, war dann gar nicht mehr

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Mission impossible
Nach oben