Das Wort zum Freitag – Sünden?

By |Januar 19th, 2017|Hervorgehoben, Predigt, Religion und Gesellschaft|

Am Anfang der Zeit, als Pastafari noch friedlich mit Menschen anderer Religionen oder Weltanschauungsgemeinschaften leben konnten, war die Welt in bester Ordnung. Der Glaube an Götter gehörte bei fast allen Menschen zum Alltag. Viele Götter waren im Angebot und wer einen oder mehrere zu brauchen glaubte, suchte sich individuell den für ihn gerade hilfreichen

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Sünden?

Das Wort zum Freitag – Traut euch

By |August 18th, 2016|Bericht, Predigt|

So heißt es immer öfter unter Piraten und Freibeuterinnen. Manche schließen die Pastafarianische Trauung gleich an die standesamtliche an, manche holen sie noch Jahre später nach. Das ist gut so. Warum sollten auch die, die bereits standesamtlich geheiratet haben, darunter leiden, dass zu ihrer Zeit die wirklich echte Trauung vor SEINEM Angesicht noch gar

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Traut euch

Das Wort zum Freitag – ….und das alles für ein kleines bisschen Sinn

By |Juli 28th, 2016|Predigt, Religion und Gesellschaft|

Simon und Jan Sommer, Sonne, Wasser und ein richtig schönes kleines Liederfestival in Thomsdorf. Da liess es sich gut aushalten. Die Stimmung war prima, sowohl unter den Musikern als auch zwischen denen und dem Publikum. Am ersten Abend als Abschluss Hasenscheisse, die einzigen, die ich schon vorher kannte. Die brachten die Stimmung richtig hoch

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – ….und das alles für ein kleines bisschen Sinn

Das Wort zum Freitag – Aberglaube im Fußball

By |Juli 7th, 2016|Brauchtum, Predigt, Religion und Gesellschaft|

Eine Art Fußball wurde schon im 17. Jhdt in Florenz gespielt Nun spielen sie wieder. Aber sie rennen nicht nur hin und her, hauen sich die Beine weg und nehmen den Kopf als drittes Bein zum Toreschießen, nein, sie treiben auch sonst ganz seltsame Sachen. Vielleicht kommt es von den Kopfbällen, vielleicht liegt es

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Aberglaube im Fußball

Das Wort zum Freitag – Christenverarsche?

By |Juni 23rd, 2016|Predigt|

Wie ihr ja schon wisst, feierten wir beim Corso Leopold eine Nudelmesse. Bereits am Tag zuvor fanden wir uns ein, um gemeinsam mit der Crew des Bundes für Geistesfreiheit das schöne Programm zu genießen, das sie organisiert hatten. Neben den vielen schönen Beiträgen auf „unserer“ Bühne lagen auch Informationsmaterial und kirchenkritische Postkarten div. Künstler

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Christenverarsche?

Das Wort zum Freitag – Nudeln auf dem Corso Leopold in München

By |Juni 16th, 2016|Bericht, Predigt, Religion und Gesellschaft|

700 km Autobahnfahrt haben sich gelohnt. Auf dem Corso Leopold war eine prima Atmosphäre, nicht nur auf dem "Platz für Humanisten".  Kurz neben dem hatte sich übrigens die Kirche einen "Kircheneintrittsstand" gebaut. Ich habe nie gesehen, dass den jemand genutzt hat. Anders bei uns. Mit unserem Aufruf zu konvertieren, hatten wir in wenigen Minuten

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Nudeln auf dem Corso Leopold in München

Das Wort zum Freitag – Katholikentag 2016 Leipzig

By |Juni 2nd, 2016|Christentum, Predigt|

Das Heilige Abendmahl Nu isser vorbei. Kläglich, wie keiner je zuvor. Statt der versprochenen 80.000 Besucher, die Umsatz nach Leipzig bringen und so die 1 Million Euro, die die Stadt für den Kirchentag bezahlt hat, wieder einspülen sollten, sind nur gut 30.000 gekommen. Leere Plätze, halbleere Veranstaltungen, die geplante Evangelisierung des Ostens ist kläglich

Das Wort zum Freitag – Die Rolle der Gemeinden im Pastafaritum

By |Mai 26th, 2016|Hervorgehoben, Predigt, Verein|

Übermorgen, am Sonntag, den 29. Mai halten wir zum Katholikentag in Leipzig um 1:30 Uhr auf dem Augustusplatz, Ecke Grimmaische Straße, eine Nudelmesse. Dank der Werbung der Katholiken dafür hoffen wir auf rege Beteiligung. Auch, wenn es im Anschluss an die Messe darum geht, eventuell eine eigene Leipziger Gemeinde zu gründen. Damit ihr euch

Kommentare deaktiviert für Das Wort zum Freitag – Die Rolle der Gemeinden im Pastafaritum
Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok