Loading...

Das Monster, die Welt und wir

Wir möchten Ihnen alles über unseren Himmel erzählen.
Wir möchten sehen, wie Ihnen die Sachen stehen, die Es für uns ausgesucht hat: Die Kluft der Piraten.
Wir möchten, dass Sie den Freitag als den von Ihm erwählten Feiertag genießen.
Vorher sollten Sie jedoch etwas mehr über uns erfahren.

Wofür stehen wir? Alles, was gut ist.
Was lehnen wir ab? Alles, was nicht gut ist.

Mit diesen Worten hat uns Bobby Henderson, unser Prophet, im Evangelium des Fliegenden Spaghettimonsters erklärt. Einfach, klar und deutlich, das kann jeder verstehen und jeder akzeptieren.

Natürlich braucht es schon etwas mehr, um dann bei Biervulkan und Stripperfabrik, den Merkmalen des Pastafarihimmels, zu bleiben. So was wie die „Acht Am Liebsten Wäre Mirs“ machen da schon was her. Unser Monster ist eben kein eitler Diktator, der uns  gebietet. ES weiß, mit Bitten kommt man weiter als mit Befehlen.

Wir wissen aber auch, Es ist nicht gerade die hellste Birne am Kronleuchter. Wir wissen auch, manchmal versackt Es am Biervulkan. Wir wissen auch, im Evangelium sind zahlreiche Lücken und Widersprüche und vielleicht sogar dreiste Lügen und Übertreibungen. Deshalb können wir uns nicht einfach auf Gott verlassen, sondern müssen, ohne alle Dogmen, selber denken und Regeln für unser Zusammenleben finden. Die „10 Angebote des evolutionären Humanismus“ sind da genau richtig für uns.

Vielleicht auch für dich? Finde es ohne jedes Risiko aus, den wir bieten als einzige die „Gott-zurück-Garantie“. Werde Pastafari, und wenn du nach 30 Tagen merkst, das ist doch nicht das Richtige für dich, garantieren wir dir, dein alter Gott nimmt dich zurück.

0+
Pastafari weltweit
0
Pastafari in Deutschland
0
Götter

Unsere Ziele

Seine nudligen Anhängsel mögen Euch berühren

Ich bin dabei

Das sagen Pastafari

Aufklärung und Humanismus sind die Basis des Pastafaritums. Hier kann ich mich engagieren – auch ohne kirchliche Dogmen und lerne viele interessante Menschen kennen.

Holger Ahrens, Hamburg

Ramen!

Manja B., Frankfurt

In meinem nächsten Leben suche ich mir einen anderen Job! Vielleicht was mit Nudeln.

Johannes P., Rom

Die Berührung durch Seine nudligen Anhängsel hat mich schön rund und knuffig gemacht.
Nun weiß ich, Nudeln macht glücklich.

Bruder Spaghettus, Templin

Ach, hätte mir mein Effendi doch nur von IHM erzählt.
Was sind 72 Jungfrauen schon gegen eine Stripperfabrik.
Möge ES mit mir sein.

Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah, Orient

Wichtige Artikel

Das empfehlen wir besonders

Alle wichtigen Artikel anzeigen

Unterstütze uns!

ALS SPENDER
ALS MITGLIED

Als Spender kannst Du unsere Aktivitäten fördern,
als Mitglied kannst du sie mitgestalten.

Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok