Das Wort zum Freitag – Vernetzt euch

Das Wort zum Freitag – Vernetzt euch

Geschafft!

Bojenkommandant Holger als Webmaster und ich für Text und Bilder haben uns die letzten Wochen gegenseitig vorangetrieben. Nun ist sie im Netz, unsere neue Seite. Längst ist noch nicht alles getan. Kleine Fehler müssen noch ausgebessert werden, es wird noch FAQ inklusive Erklärung pastafarianischer Begriffe geben und auch eine Seite mit Medienecho kommt noch. Vor allem aber sind noch knapp 500 Beiträge, die wir von der alten Seite übertragen haben, auf Format zu kontrollieren, in Kategorien zu ordnen und Tags zu setzen.

Während die alte Seite hauptsächlich zeigen sollte, wer wir sind, hat die neue ein anderes Grundthema. Wir haben Großes vor. Wir möchten blühende pastafarianische Landschaften in ganz Deutschland. Wir möchten ein Netz von Pastafari und Gemeinden. Gemeinsam geht alles besser, macht mehr Spaß und Ziele lassen sich eher erreichen. Das wissen alle, die schon einmal eine richtige Freibeuterparty oder gar eine Piratenhochzeit mitgemacht haben.

Lasst uns nicht sitzen, vernetzt euch!

Egal ob ihr im Verein seid oder nicht, egal ob ihr alter Seebär oder Schiffsjunge seid oder nur mal für eine Tour mit auf große Kaperfahrt wollt, nehmt Kontakt auf. Feiert unsere Feiertage mit unserem Brauchtum, so, wie es einige von uns schon lange tun. Verabredet euch zu Stammtischen, gründet Gemeinden oder trefft euch einfach mal so. Vor allem aber, lehrt unsere Moral und unsere Ethik.

Das geht ganz einfach und auf verschiedenen Wegen.

  • Tragt euch auf unserer Karte ein und wartet, ob sich jemand meldet, der Kontakt möchte.
  • Mailt einen Kontakt auf der Karte selbst an und fragt, ob er/sie Lust auf ein Treffen hat.
  • Wendet euch an die euch nächste Kontaktperson.

Auf der Karte erkennt ihr die an dem Stern im Kreis. Auch der Pastafariname ist mit eingeblendet. Besonders wenn ihr eine Gemeinde sucht oder selbst ein gründen möchtet, seid ihr dort gut aufgehoben. Kontaktpersonen sind immer Vereinsmitglieder, aber natürlich helfen sie allen Pastafari.

Übernehmt unsere Bräuche.

Das WeinAchtsfest steht bevor. Freitag ist das erste Pastat. Dann leuchtet nicht nur wieder das große Monster an unserer Kirche, dann wird auch die erste Kerze angezündet. Drei brauchen wir dieses Jahr.

Welche Feiertage wir haben, wann und wie wir die feiern findet ihr unter Feiertage.

Baut euch einen Pastatskranz. Lest euren Kindern die Wahre Weinachtsgeschichte vor, lasst den Lichterpiraten kommen oder legt die Geschenke unter den Lichterbaum.

Macht es so mit allen anderen Feiertagen und Bräuchen.

Verteilt unsere Flyer oder, wer die Möglichkeit hat, legt sie aus. In Berlin gehen wir seit Jahren immer auf den Weihnachtsmarkt und bringen dort die Wahre Weinachtsgeschichte unter die Leute. Oft ergeben sich sehr interessante Gespräche und Kontakte. Vielleicht auch was für euch? Wer Flyer braucht, kann sich bei Jan melden.

Alles zusammen kurz und piratig auf die Planke gebracht:

Es muss ein Ruck durch die Gesellschaft gehen.
Das Pastafaritum gehört zu Deutschland!

Trage auch du deinen Teil dazu bei.

About the Author:

Leave A Comment

Diese Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Angebote. Mit der Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung und Verwendung gemäß unserer Datenschutzerklärung zu. Ok